Spezialisierung unserer Praxis im Bereich: Zuchthygiene von Problemstuten

Datum 08.12.2014 15:00 | Thema: Aktuelles

Die Enttäuschung ist bei jedem Züchter groß: Die beste Zuchtstute, aus der man unbedingt ein Fohlen möchte, ist schon wieder nicht tragend, hat resorbiert oder gar nicht erst Rosseanzeichen gezeigt. Die zu Grunde liegenden Probleme sind äußerst vielfältig: z.B bakterielle Besiedlung, Enzündungen der Gebärmutterschleimhaut oder chronische Umformungsprozesse der Gebärmutter, Probleme der Eierstöcke, aber auch systemische Erkrankungen können eine Rolle spielen.

Es sind auch sehr viele junge Stuten und auch Maidenstuten betroffen. Je nach Altersstufe treten entsprechende Krankheitsmuster auf.

Daher sind wir bestrebt für Ihre Stute eine individuelle Diagnostik und Therapie zu finden, damit der Wunsch nach dem lang ersehnten Fohlen nicht ein Traum bleibt. Dabei können wir mit modernsten Mitteln der Gynäkologie arbeiten (Biopsie, Mikrobiologie, Endoskopie, etc.)

Haben Sie eine Problemstute?

Wir beraten Sie gern!

Kontakt Email: tierarztpraxis-dathe@t-online.de

Telefon: 037297 765649




Dieser Artikel stammt von Tierarztpraxis Sandy Dathe Gelenau
https://tierarztpraxis-dathe.de

Die URL für diese Story ist:
https://tierarztpraxis-dathe.de/article.php?storyid=33&topicid=1